Wohnungsbaugesellschaft Logo

Arbeitgeber-Gütesiegel aus prominenter Hand

Arbeitgeber-Gütesiegel aus prominenter Hand

Die ehemalige Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (Mitte), übergab nun die Auszeichnung an die Vertreterinnen der wbg Helene Stang (links) und Sarah Hohner (rechts).

Da ist sie, die begehrte Trophäe: wbg-Geschäftsführer Rainer Müldner, Helene Stang und Sarah Hohner nahmen am vergangenen Mittwoch, 30. November, die Auszeichnung als „Arbeitgeber der Zukunft 2022“ in Form einer Acrylglas-Trophäe aus den Händen der ehemaligen Bundeswirtschaftsministerin und Schirmherrin der Aktion, Brigitte Zypries, entgegen.

Nach einer intensiven Überprüfung unterschiedlicher Aspekte in der Ausgestaltung der wbg haben wir diese Auszeichnung vom Deutschen Institut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung (DIND) verliehen bekommen.

Die Auszeichnung soll das Engagement von Unternehmen für eine neue Herangehensweise an das Miteinander für das gemeinsame Ziel „Erfolg“ fördern: „Megatrends wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit bestimmen die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Um diese langfristig zu sichern, braucht es die richtigen Mitarbeiter. Unternehmen dabei zu unterstützen, diese für sich zu begeistern, ist unser Ziel, damit der Fachkräftemangel nicht zur Innovationsbremse wird“, heißt es von Seiten des DIND.

Mit dieser Auszeichnung reiht sich die wbg in eine prominent besetzte Riege von rund 100 „Arbeitgebern der Zukunft 2022“ ein: So wurden in diesem Jahr unter anderem Toyota, DHL, die Deutsche Post oder das Land Bayern mit dem Gütesiegel geehrt.

Lust bei uns mitzuwirken?

Sie möchten von den guten Arbeitsbedingungen bei uns profitieren und gemeinsam mit uns für sozial verträglichen Wohnraum in Villingen-Schwenningen sorgen? Dann freuen wir uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen: Hier geht es zu unseren Stellenangeboten!