Wohnungsbaugesellschaft Logo

Herausfinden, wo der Schuh drückt

Herausfinden, wo der Schuh drückt

wbg startet eine Umfrage

Studien zeigen klar: Glückliche Mieter ziehen weniger um, sie identifizieren sich auch mehr mit ihrem Wohnumfeld. Dazu bringen sie sich in das Leben des Viertels ein und machen es so attraktiver.

Um herauszufinden, wie wohl sich ihre Mieter fühlen, startet die Wohnungsbaugesellschaft nach den Sommerferien eine Zufriedenheitsumfrage. „Wir wollen von unseren Mietern beispielsweise erfahren, wo bei ihnen der Schuh drückt, in welchen Bereichen Handlungsbedarf besteht oder was unseren Mietern wichtig ist“, sagt Sarah Hohner. Sie begleitet die Umfrage und ist für die Auswertung zuständig. Themen, zu denen weitere Fragen gestellt werden, betreffen das Wohnumfeld, Mieter-Zielgruppen, den Bereich Service, Abläufe oder die Außenwahrnehmung der wbg. „Das Feedback hilft uns sehr, um noch kundenorientierter für unsere Mieter da zu sein. Außerdem können wir aufgrund der Rückmeldungen konkreter Verbesserungen herbeiführen.“ Die Umfrage ist anonym, der Fragebogen knapp und kompakt gehalten. Geantwortet wird durch Ankreuzen. „Für den Mieter entstehen keine Kosten, es ist ein Rücksendeumschlag beigefügt“, betont Sarah Hohner. Sie bittet um rege Beteiligung, denn die Umfrage hilft nicht nur der wbg, sondern auch den Mietern.